.

Robert Weber - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

27:32-Niederlage gegen Tunesien - Österreich beendet Vorrunde auf Rang 5

Österreichs Handball Männer-Nationalteam verliert das abschließende Vorrundenspiel der WM 2019 gegen Tunesien mit 27:32. Nach einem guten Start der Österreicher drehte der Afrikameister die Partie zu seinen Gunsten und ging mit einer 18:14-Führung in die Pause. Trotz zwischenzeitlichem Sechs-Tore-Rückstand nach Seitenwechsel ließ man zu keinem Zeitpunkt den Kopf hängen, erkämpfte sich in der 52. Spielminute den verdienten Ausgleich zum 25:25. Doch Tunesien kam aufgrund von technischen Fehlern der Österreicher erneut zu einfachen Toren und zog bis zum Schlusspfiff auf 32:27 davon. 

mehr

Finale im spusu CHALLENGE-Grunddurchgang

Finale im spusu CHALLENGE-Grunddurchgang

Der UHC Erste Bank Hollabrunn und der HC FIVERS WAT Margareten II eröffnen am Freitag die letzte Runde im spusu CHALLENGE-Grunddurchgang. Die wichtigste Entscheidung – welche Teams im oberen und im unteren Playoff spielen – ist bereits gefallen, es gilt allerdings, noch Punkte zu sammeln, um sich für die zweite Saisonhälfte in die bestmögliche Ausgangsposition zu bringen.

mehr

WHA startet in zweite Saisonhälfte

WHA startet in zweite Saisonhälfte

Am Wochenende startet der WHA-Grunddurchgang in die Rückrunde. Samstagabend haben die MGA Fivers beim Vorletzten UHC Eggenburg Gelegenheit, zumindest für 24 Stunden die Tabellenführung zu übernehmen. Die zweitplatzierten Wienerinnen sind allerdings gewarnt. Zum Saisonauftakt hatten sie nämlich bei ihrem 25:24-Heimsieg erheblich Mühe.

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | |