.

News

Suche

Suche nach Text (-teilen)

Suche

Archiv
Sander Sagosen (NOR) - Copyright: Anze Malovrh/kolektiffimages

Norwegen und Slowenien in Gruppe II auf Halbfinalkurs

Vize-Weltmeister Norwegen und das Heimatland von Österreichs Teamchef Aleš Pajovič, Slowenien, machten Freitagabend am ersten Spieltag der Hauptrundengruppe II der EHF EURO 2020 in Malmö (SWE) einen ersten Schritt Richtung Halbfinale. Slowenien setzte sich gegen Island 30:27 durch, Norwegen ließ Ungarn beim 36:29 keine Chance. Nach dem Sieg in der Vorrunde über den mehrfachen Welt- und Europameister Frankreich feierte Portugal den nächsten großen Erfolg. Gegen Schweden setzte man sich 35:25 durch und fügte dem Co-Gastgeber damit die höchste EURO-Niederlage zu. Der Vize-Europameister darf nun keine Punkte mehr liegen lassen, um den Traum vom Titel im eigenen Land noch verwirklichen zu können. 

Alle Ergebnisse und Tabellen der EHF EURO 2020 finden Sie HIER!

mehr

Jozo Cabraja-kolektiffimages

Gegen Spanien den Geist von Dornbirn beschwören

Es war das erste Länderspiel unter Teamchef Aleš Pajovič und man setzte gleich ein Ausrufezeichen. Am 11. April 2019 bezwang Österreich Europameister Spanien im Rahmen des EHF EURO CUP in Dornbirn mit 29:28. Knapp ein Dreivierteljahr später gibt es bei der Heim-EURO in der Wiener Stadthalle ein Wiedersehen. Während Österreich am gestrigen Donnerstag gegen Kroatien die erste Turnierniederlage hinnehmen musste, präsentierten sich die Iberer bislang makellos. In der Bundeshauptstadt ist Rot-Weiß-Rot gegen Spanien zwar noch ungeschlagen, allerdings liegen die beiden bisherigen Partien, die in Wien ausgetragen wurden, 47 und 58 Jahre zurück. 

Alle Ergebnisse und Tabellen der EHF EURO 2020 finden Sie HIER!

mehr

Copyright: Agentur DIENER/Eva Manhart

geomix fördert Ballschule Österreich beim weiteren Rollout

Seit dem Start der polysportiven Ballschule-Österreich-App im Herbst 2018 hat sich das Projekt der drei Sport-Dachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION sowie der sechs Fachverbände für American Football, Basketball, Faustball, Fußball, Handball und Volleyball prächtig weiterentwickelt. Über 5.000 Downloads (Stand 1.1.2020), durchschnittlich 1.000 Videoaufrufe pro Woche und zahlreiche Bestbewertungen auf iOS und Android bestätigen die äußerst positive Aufnahme der kostenlosen App bei den Usern. 2020 wird das Projekt, mit der Unterstützung von geomix, durch Multiplikatoren im organisierten Sport und Bildungseinrichtungen in ganz Österreich sowie durch gezielte Marketingaktivitäten weiter ausgebaut. 

mehr

Lukas Herburger in der Deckung gegen Marin Sipic (CRO) - Copyright: Jozo Cabraja / kolektiffimages

Erste Niederlage bei Heim-EURO – Österreich unterliegt Kroatien 23:27

Bei der EHF EURO 2020 in Wien kassierte Österreichs Handball Männer Nationalteam Donnerstagabend die erste Niederlage im Turnier. Gegen Kroatien unterlagen die Gastgeber mit vier Toren. Mit einer starken Deckungsleistung und einem überragenden Abwehrchef Domagoj Duvnjak erspielte man sich in der ersten Halbzeit einen Fünftorevorsprung. Das Team von Aleš Pajovič ließ sich davon zu keiner Phase des Spiels entmutigen, kämpfte beherzt, fand vor allem in der zweiten Halbzeit mehr zu seinem Spiel. „Die Jungs haben bis zum Schluss gekämpft und das macht mich stolz“, so Aleš Pajovič nach der Partie. Österreich hat nun 2:2 Punkte in der Hauptrunde.

Alle Ergebnisse und Tabellen der EHF EURO 2020 finden Sie HIER!

mehr

Ungarn jubelt - Copyright: Anze Malovrh/kolektiffimages

HUN und ISL komplettieren zweite Hauptrunde - Weltmeister Dänemark Out

Viele hatten Dänemark ganz oben auf der Liste, nun ist der amtierende Weltmeister bereits nach der Vorrunde ausgeschieden. Der Sieg im letzten Spiel über Russland war bereits im Vorfeld bedeutungslos, da zuvor Ungarn Island 24:18 besiegen konnte und damit die letzten Hoffnungen des Weltmeisters begrub. In der Hauptrundengruppe II in Malmö treffen damit Norwegen, Portugal, Ungarn, Island, Slowenien und Gastgeber Schweden aufeinander.

Alle Ergebnisse und Tabellen der EHF EURO 2020 finden Sie HIER!

mehr

Janko Bozovic - Copyright: Uros Hocevar/kolektiffimages

Jetzt kommen die Kracher Kroatien, Deutschland und Spanien

Geschichte hat Österreichs Handball Männer Nationalteam mit den Ergebnissen aus der Vorrunde bereits geschrieben. Das Wintermärchen ist perfekt, als Belohnung warten nun in der Hauptrunde die Mitfavoriten auf den Titel Kroatien, Europameister Spanien und Deutschland. Am letzten Spieltag geht es dann noch gegen Weißrussland. Alle Spiele werden live auf ORF 1 übertragen. Den Einzug in die Hauptrunde Dienstagabend gegen Nordmazedonien sahen in der Spitze auf ORF 1 419.000 Zuseher! Erster Gegner in der Hauptrunde ist Gruppe A-Sieger Kroatien, 18:15 Uhr live auf ORF 1. Ein Duell, das es vor beinahe auf den Tag genau vor 10 Jahren bei der EURO 2010 in der Wiener Stadthalle bereits gab.

Alle Ergebnisse und Tabellen der EHF EURO 2020 finden Sie HIER!

mehr

Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Österreichs 2000er bei Heim-EURO gegen Island, Serbien und Norwegen

2020 fungiert Österreich gleich zweimal als Gastgeber für eine Handball Europameisterschaft. Aktuell sorgt das A-Nationalteam rund um Kapitän Nikola Bilyk bei der EHF EURO 2020, die man gemeinsam mit Schweden und Norwegen ausrichtet, in Wien für Furore. Von 2. - 12. Juli 2020 ist Innsbruck, gemeinsam mit Brixen (ITA), Gastgeber der Men´s 20 EHF EURO 2020 der Jahrgänge 2000 und jünger. Mittwochmittag wurde im Pressezentrum der Wiener Stadthalle die Auslosung der Vorrundengruppen vorgenommen. Österreichs 2000er-Teamchef Roland Marouschek entschied sich dabei für Gruppe A wo man auf Island, Serbien und Norwegen trifft.

mehr

Jubel nach dem Sieg über Nordmazedonien - Copyright: Uros Hocevar/kolektiffimages

Auf Wolke 7 - Österreich besiegt Nordmazedonien und steigt als Gruppensieger auf

Österreichs Handball Männer Nationalteam gewinnt auch das dritte Vorrundenspiel bei der Heim-EURO vor 8.000 Zuschauern in der Wiener Stadthalle und nimmt damit zwei Punkte mit in die Hauptrunde. Gegen Nordmazedonien wuchs das Team von Head Coach Aleš Pajovič erneut über sich hinaus, Thomas Eichberger glänzte von der ersten Minute an im Tor, Robert Weber erzielte einen Treffer aus dem Rückraum, Nikola Bilyk mit einem Flieger und Janko Bozovic mit einem Wuzzler sorgten für Standing Ovations. Zur Halbzeit erarbeitete man sich dank einer soliden Abwehrleistung eine 18:12-Führung, legte nach Seitenwechsel innerhalb von sechs Minuten auf 24:13 nach. Damit war die Vorentscheidung gefallen. In den Schlussminuten konnte man es sich leisten einige Fehler zu begehen, wodurch Nordmazedonien noch Ergebniskosmetik betreiben konnte - Endstand 32:28. Mit Österreich zieht als Gruppenzweiter Tschechien nach dem 23:19 über die Ukraine in die Hauptrunde ein.

Alle Hauptrundenspiele Österreichs werden live auf ORF 1 übertragen. 
Alle Ergebnisse und Tabellen der EHF EURO 2020 finden Sie HIER!

mehr

Uwe Gensheimer - Copyright: Stanko Gruden/kolektiffimages

EURO-Stars losen U20-EURO

2020 beheimatet Österreich gleich zwei Handball-Europameisterschaften. Nach der EHF EURO 2020, die noch bis 26. Jänner läuft, ist Innsbruck gemeinsam mit Brixen (ITA) im Juli 2020 Ausrichter der Men´s 20 EHF EURO 2020. Von 2. bis 12. Juli 2020 kämpfen die besten 16 Nationen Jahrgang 2000 um die europäische Krone. Österreichs Nationalteam Jahrgang 2000 wird angeführt von Lukas Hutecek, der auch bei der aktuellen EURO für Furore sorgt. 

mehr

Copyright: Jozo Cabraja/kolektiffimages

Tickets für Kroatien-Sektor verfügbar

Für das kroatische Nationalteam läuft bislang alles nach Plan. Wie schon 2010 absolvierte man die Vorrunde in Graz mit bravour um dann weiter nach Wien zu ziehen. Ab 16. Jänner spielen Domagoj Duvnjak und seine Teamkollegen wieder in der Wiener Stadthalle auf. In Österreichs größter Veranstaltungshalle gibt es für die Spieltage am 16., 18., 20. und 22. Jänner einen eigenen Kroatien-Fansektor - Tickets online über Ö-Ticket und Wien-Ticket verfügbar.

mehr

Copyright: Uros Hocevar/kolektiffimages

FANS: AB IN DIE STADTHALLE

Showdown #3 - heute Abend, 18:15 Uhr, geht es im letzten Vorrundenspiel der EHF EURO 2020 gegen Nordmazedonien. Ein weiterer Sieg der rot-weiß-roten Equipe und das Wintermärchen ist perfekt. Doch theoretisch kann auch noch das Aus drohen! Deshalb der Aufrauf an alle rot-weiß-roten Fans: Ab in die Wiener Stadthalle und das Nationalteam zum Sieg peitschen!

mehr

Copyright: Jure Erzen/kolektiffimages

BLR, CRO, ESP und GER kommen nach Wien

Ole R. Jorstad, der EHF-Verantwortliche für die Vorrundengruppe Graz, fand viele lobende Worte für die Organisatoren der EHF EURO in Graz. Der Norweger beglückwünschte das LOC in Graz zur perfekten Organisation der schwierigen Balkan-Vorrundengruppe. „Ich bedanke mich im Namen der EHF, die Verantwortlichen haben das souverän gemeistert und einen fantastischen Job gemacht.“ Auch der Vermarkter der EHF, infront, zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Verlauf der Spiele und dem Ablauf in Graz. Einen gehörigen Respekt und Hochachtung hätten sich auch die zahlreichen Volunteers, in Graz sind etwa 120 im Einsatz, verdient. „Wir haben alle voll reingehauen und natürlich sind wir Stolz darauf, wenn wir von allen Seiten ausschließlich positive Rückmeldungen bekommen“, so Didi Peißl, der LOC-Chef am Standort Graz. „Es ist alles sehr gut gelaufen und wir freuen uns, dass wir heute auch wieder eine ausverkaufte Grazer Stadthalle vermelden können. Ich bedanke mich bei allen Helfern, allen voran unseren Volunteers. Alle haben die EHF EURO 2020 in Graz zu einem wirklichem Erlebnis gemacht haben“, so Peißl weiter. 

Sämtliche Ergebnisse und Tabellen finden SIe HIER!

mehr

Janko Bozovic, bei der Heim-EURO in absoluter Topform - Copyright: Uros Hocevar/kolektiffimages

Keine Rechenspielchen - Österreich will mit Sieg in die Hauptrunde

Trotz zweier Siege in der Vorrunde steht Österreichs Handball Männer Nationalteam noch nicht fix in der Hauptrunde der Heim-EURO 2020. Theoretisch kann noch alles passieren, auf Rechenspielchen will man sich im rot-weiß-roten Lager aber gar nicht einlassen. Im abschließenden Vorrundenspiel gegen Nordmazedonien Dienstagabend, 18:15 Uhr live auf ORF Sport+, in der Wiener Stadthalle ist das Ziel ein weiterer Sieg. Dann würde man in jedem Fall sogar zwei Punkte in die Hauptrunde mitnehmen. Wer zudem am gestrigen Sonntag in der Stadthalle war weiß, es werden erneut unzählige nordmazedonische Zuseher auf den Rängen erwartet. Ein Aufruf an die Fans unserer rot-weiß-roten Equipe.

mehr

Jubel nach Sieg über die Ukraine - Copyright: Uros Hocevar / kolektiffimages

8.000 Fans peitschten Österreich zum zweiten EURO-Sieg

Mit einer aufopfernden kämpferischen Leistung rang Österreichs Handball Männer Nationalteam die Ukraine vor 8.000 Zusehern in der Wiener Stadthalle mit 34:30 nieder (18:17). Damit hält man nach zwei Spielen bei dieser Heim-EURO bei ebenso vielen Siegen und trotzdem steht der Aufstieg in die Hauptrunde noch nicht fest. Im Vorfeld besiegte Tschechien Nordmazedonien 27:25 womit am Dienstag zwei Endspiele anstehen!

mehr

Richard Wöss

Richard Wöss nachnominiert – 78 Länderspiele Erfahrung ergänzen das Team

Österreich musste Sonntagvormittag, vor dem zweiten EURO-Spiel gegen die Ukraine, 18:15 Uhr live auf ORF 1, den ersten Wechsel vollziehen. Rechtsaußen David Brandfellner ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag erkrankt, und muss aufgrund hohem Fieber das Bett hüten. Für ihn wurde Richard Wöss nachnominiert, der um 10:00 Uhr in der Wiener Stadthalle zur Mannschaft stieß.

mehr

Igor Karacic - Copyright: Uros Hocevar/kolektiffimages

Kroatien in der Hauptrunde - Lino Cervar: "Fühlen uns richtig wohl"

Wie bereits 2010 ist die steirische Landeshauptstadt der perfekte Boden für das kroatische Nationalteam. Mit dem klaren 31:23 (15:10)-Sieg vor ausverkauftem Haus über Weißrussland steht der Vize-Europameister von 2010 auch bereits fix in der Hauptrunde. Kroatiens Head Coach Lino Cervar bekräftigt: „Wir fühlen uns hier richtig wohl und sehr gut aufgehoben. Das Hotel und die Organisation sind wie erwartet perfekt. Heute war die Halle fest in kroatischer Hand, unsere Fans waren eine wertvolle Unterstützung.“ Im zweiten Spiel setzte sich Montenegro gegen Serbien 22:21 durch und hat nun am Montag ein Endspiel gegen Weißrussland. Für Serbien hingegen ist die EURO zu Ende. In Gruppe C landete Titelverteidiger Spanien einen 33:26-Erfolg über Deutschland und steht mit einem Bein in der Hauptrunde! Wie Kroatien würden die Iberer die Hauptrunde ab Mitte kommender Woche in Wien bestreiten. In Gruppe E in Malmö konnte Island den amtierenden Weltmeister Dänemark 31:30 bezwingen!

Alle Ergebnisse und Tabellen finden Sie HIER!

mehr

Scheffknecht & Co. gewinnen auch 2. EHF-Cup-Gruppenspiel

Scheffknecht & Co. gewinnen auch 2. EHF-Cup-Gruppenspiel

Der Thüringer HC gewann auch sein zweites Spiel in der Women's EHF Cup-Gruppenphase, feierte Sonntagnachmittag gegen Kastamonu Belediyesi GSK aus der Türkei einen 27:24 (16:12)-Heimsieg. Beate Scheffknecht steuerte fünf Tore zum Erfolg bei. Der THC gastiert am kommenden Samstag zum Abschluss der Hinrunde in Debrecen bei DVSC Schaeffler. Die Ungarinnen haben ebenfalls bereits vier Punkte gesammelt.

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | |