.

Sander Sagosen (NOR) - Copyright: Anze Malovrh/kolektiffimages

Norwegen und Slowenien in Gruppe II auf Halbfinalkurs

Vize-Weltmeister Norwegen und das Heimatland von Österreichs Teamchef Aleš Pajovič, Slowenien, machten Freitagabend am ersten Spieltag der Hauptrundengruppe II der EHF EURO 2020 in Malmö (SWE) einen ersten Schritt Richtung Halbfinale. Slowenien setzte sich gegen Island 30:27 durch, Norwegen ließ Ungarn beim 36:29 keine Chance. Nach dem Sieg in der Vorrunde über den mehrfachen Welt- und Europameister Frankreich feierte Portugal den nächsten großen Erfolg. Gegen Schweden setzte man sich 35:25 durch und fügte dem Co-Gastgeber damit die höchste EURO-Niederlage zu. Der Vize-Europameister darf nun keine Punkte mehr liegen lassen, um den Traum vom Titel im eigenen Land noch verwirklichen zu können. 

Alle Ergebnisse und Tabellen der EHF EURO 2020 finden Sie HIER!

mehr

Jozo Cabraja-kolektiffimages

Gegen Spanien den Geist von Dornbirn beschwören

Es war das erste Länderspiel unter Teamchef Aleš Pajovič und man setzte gleich ein Ausrufezeichen. Am 11. April 2019 bezwang Österreich Europameister Spanien im Rahmen des EHF EURO CUP in Dornbirn mit 29:28. Knapp ein Dreivierteljahr später gibt es bei der Heim-EURO in der Wiener Stadthalle ein Wiedersehen. Während Österreich am gestrigen Donnerstag gegen Kroatien die erste Turnierniederlage hinnehmen musste, präsentierten sich die Iberer bislang makellos. In der Bundeshauptstadt ist Rot-Weiß-Rot gegen Spanien zwar noch ungeschlagen, allerdings liegen die beiden bisherigen Partien, die in Wien ausgetragen wurden, 47 und 58 Jahre zurück. 

Alle Ergebnisse und Tabellen der EHF EURO 2020 finden Sie HIER!

mehr

Copyright: Agentur DIENER/Eva Manhart

geomix fördert Ballschule Österreich beim weiteren Rollout

Seit dem Start der polysportiven Ballschule-Österreich-App im Herbst 2018 hat sich das Projekt der drei Sport-Dachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION sowie der sechs Fachverbände für American Football, Basketball, Faustball, Fußball, Handball und Volleyball prächtig weiterentwickelt. Über 5.000 Downloads (Stand 1.1.2020), durchschnittlich 1.000 Videoaufrufe pro Woche und zahlreiche Bestbewertungen auf iOS und Android bestätigen die äußerst positive Aufnahme der kostenlosen App bei den Usern. 2020 wird das Projekt, mit der Unterstützung von geomix, durch Multiplikatoren im organisierten Sport und Bildungseinrichtungen in ganz Österreich sowie durch gezielte Marketingaktivitäten weiter ausgebaut. 

mehr

Lukas Herburger in der Deckung gegen Marin Sipic (CRO) - Copyright: Jozo Cabraja / kolektiffimages

Erste Niederlage bei Heim-EURO – Österreich unterliegt Kroatien 23:27

Bei der EHF EURO 2020 in Wien kassierte Österreichs Handball Männer Nationalteam Donnerstagabend die erste Niederlage im Turnier. Gegen Kroatien unterlagen die Gastgeber mit vier Toren. Mit einer starken Deckungsleistung und einem überragenden Abwehrchef Domagoj Duvnjak erspielte man sich in der ersten Halbzeit einen Fünftorevorsprung. Das Team von Aleš Pajovič ließ sich davon zu keiner Phase des Spiels entmutigen, kämpfte beherzt, fand vor allem in der zweiten Halbzeit mehr zu seinem Spiel. „Die Jungs haben bis zum Schluss gekämpft und das macht mich stolz“, so Aleš Pajovič nach der Partie. Österreich hat nun 2:2 Punkte in der Hauptrunde.

Alle Ergebnisse und Tabellen der EHF EURO 2020 finden Sie HIER!

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | |