.
Im Bild die Deutschland-Legionäre Nikola Bilyk (links) und Janko Bozovic (Mitte) - Copyright: Uros Hocevar/kolektiffimages

Legionäre: Deutsche Liga setzt bis 16. Mai aus

Vergangenen Donnerstag hat das Präsidium der deutschen Handball Bundesliga beschlossen, das Aussetzen der Saison 2019/20 aufgrund der außergewöhnlichen Umstände zu verlängern. Bisher sollte der Spielbetrieb bis zum 23. April ruhen, jetzt wird die Unterbrechung auf den 16. Mai datiert. Damit besteht für unsere zahlreichen Deutschland-Legionäre in der 1. und 2. Liga die Hoffnung, die Saison noch zu Ende zu spielen. Mit dem THW Kiel führt Nikola Bilyk die Tabelle an und ist auf dem besten Weg zum Meistertitel. 

mehr

Nikola Bilyk - Copyright: Jure Erzen/kolektiffimages

Neues lernen – Nationalteamkapitän Nikola Bilyk im Interview

Auch in Deutschland ruht der Ball. Die Hallen sind geschlossen, Mannschaftstrainings nicht möglich, bzw. untersagt. Somit hält sich auch Nationalteamkapitän Nikola Bilyk in seinen eigenen vier Wänden in Kiel fit um für den Tag X gerüstet zu sein. Im Interview spricht er über die aktuelle Situation, das beim Training zuhause auch Kreativität gefragt ist und er die Zeit vielleicht nutzen wird, um Gitarre spielen zu lernen.

mehr

FOTO © Archiv Bregenz Handball

ORF Sport+ zeigt legendären CL-Sieg von Bregenz über Magdeburg!

Österreichs Handball-Fans müssen aufgrund der Coronakrise leider bis zur kommenden Saison warten, ehe sie die heimischen Top-Teams wieder live in der Halle oder im TV miterleben dürfen. Umso erfreulicher ist es, dass ORF Sport+ am Samstag ab 17 Uhr einen echten Champions League-Leckerbissen in voller Länge und mit Originalkommentar zeigt, nämlich den sensationellen 32:31 (16:14)-Sieg von Bregenz Handball über den SC Magdeburg am 12. November 2005!

mehr

ÖHB-Bewerbe der Saison 2019/20 abgebrochen

ÖHB-Bewerbe der Saison 2019/20 abgebrochen

Der Österreichische Handballbund muss mit 1. April 2020 aufgrund der Corona-Virus Krise den Abbruch sämtlicher ÖHB-Bewerbe des Spieljahres 2019/2020 bekannt geben. Davon betroffen sind sowohl die laufenden Meisterschaften wie auch Cup-Bewerbe der Frauen und Männer. Damit einhergehend wird es für die Saison 2019/2020 keine Meister, keine Cupsieger, sowie keine Ab- bzw. Aufsteiger geben.

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | |